Förderanlagen


Mehr Informationen

Trog-, Rohr- und Dosierschnecken

Schneckenförderer können neben dem Transport von Schüttgütern für unterschiedliche Aufgaben eingesetzt und ausgestattet werden.

  • Förderschnecken: Trog- und Rohrschnecken
  • Dosierschnecken, Mischschnecken als Einfach- oder Doppelschneckenförderer
  • Kühl- und Heizförderschnecken
  • Austragsschnecken
Größe:ø80 – ø630
Länge:
  • bisher längste Förderschnecke 27m
  • bis 7m Schneckenlänge ist eine
  • Ausführung ohne Zwischenlager möglich
Steigung:Rohrschnecken bis 90°
Lagerung:
  • Flanschlager bündig mit Stirnplatte
  • Abstandslager
  • Zwischenlager – wartungsarme Gleitlager
Dichtung: 
  • Wellendichtring ( auf Wunsch FDA-konform)
  • Gehäuse mit  2 Wellendichtringen und Fettsperre bzw. Spülluftanschluss
  • Stopfbuchspackung
Auslauf:
  •  frei
  •  Schnellschlussschieber
  •  Drehklappe
Einlaufwahlweise mit Rührwerk
Material:
  • St
  • 1.4301, 1.4571
  • verschleißfestes Material (z.B. Hardox)
Oberfläche:
  • lackiert
  • gebeizt und passiviert oder glaspelengestrahlt
  • innen geschliffen
  • Schneckenwelle elektropoliert

 

Sonderausführungen:

  • Trogschnecke mit hydraulisch bzw. pneumatisch
  • aufklappbarem Trog
  • Schnecke mit herausziebarer Schneckenwelle
  • Schnecke mit Verschlusszylinder
  • beheizbare Schnecken

Die Projektierung erfolgt kundenspezifisch.

Unsere Förderanlagen werden den speziellen Anforderungen angepasst.

 

 

 

 

 

 

Technisches Datenblatt für Trogförderschnecken
Type ø [mm] Steigung [mm] Schüttdichte [kg/qbm] Förderleistung [t/h]
TS 100 100 / 2 100 750 4,7
TS 120 120 / 2 120 750 5,5
TS 150 150 / 3 150 750 11
TS 200 200 / 3 200 750 17,5
TS 250 250 / 3 250 750 31,5
TS 300 300 / 4 300 750 52
TS 400 400 / 4 350 750 78